Heute Abend beginnt mit einem “Get together” bei Juris der 20. EDV-Gerichtstag in Saarbrücken.

Interessant ist sicherlich der Arbeitskreis Bewertung und Vertrauen in sozialen Netzwerken. Erstaunlich nur, dass in der Beschreibung des Arbeitskreises zwar der Beck-Blog und Marktplatz Recht Erwähnung findet, nicht aber JuraBlogs, obwohl dies doch die größte Sammlung juristischer Blogs darstellt und den schnellsten Überblick über die neuesten Posts in einer Vielzahl juristischer Blogs.

Vorher werde ich noch an dem Arbeitskreis “Datenschutz im Wandel der Zeit – Massendatenverarbeitung in Ermittlungsverfahren
teilnehmen. Hier wird Andreas Schneider, Referatsleiter beim Sächsischen Datenschutzbeauftragten auch zu den Vorgängen der massenhaften Auswertung von Verbindungsdaten in Dresden anlässlich einer Demonstration Stellung nehmen.

Ebenfalls interessant ist das Thema “Vom Papier zur Datei: Facetten der Komplexität elektronischer Dokumente” am Freitag. Hier geht es auch um die immer wieder brennende Frage des ersetzenden Scannens.

Bei den freien juristischen Internetprojekten geht es um das Schwerpunktthema soziale Netzwerke. Hier sollen zwei Perspektiven im Vordergrund stehen: Welche Möglichkeiten bieten soziale Netzwerke für die Projektentwicklung und wie können soziale Netzwerke den freien Internetpojekten helfen.