Archiv der Kategorie: Anwaltsvergütung

Der teure Anwalt oder wessen Sicht ist maßgebend?

Das ist doch mal eine ganz interessante Diskussion über den Wert der Anwaltstätigkeit, der sich hier auftut: Auf der einen Seite Rechtsanwältin Simone Weber in ihrem Blog “Rechtsanwalt München” unter dem Titel: “Mein Anwalt ist zu teuer und sein Geld … Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Anwaltsvergütung | 1 Kommentar

Einigungsgebühr bei Vereinbarung eines Mediationsverfahrens?

Im Rahmen eines Umgangsrechtsstreits hatten die Kindeseltern vor dem Familiengericht eine Vereinbarung getroffen, eine Mediation mit dem Ziel der Herbeiführung des Umgangs entsprechend der bereits vorhandenen Umgangsregelung durchzuführen. Das Familiengericht hat sodann durch in der mündlichen Verhandlung verkündeten Beschluss die … Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Anwaltsvergütung, Mediation | Schreib einen Kommentar

Hilfe, warum haben manche Richter(innen) keine Ahnung vom Vergütungsrecht?

Gestern habe ich hier über einen Herrn Justizrat berichtet, der mich in einer Vergütungsfrage belehren wollte. Heute war mündliche Verhandlung in dieser Sache vor dem Amtsgericht Saarbrücken. Die Richterin meinte dann, die Vergütung für das gleichzeitig mit der Klage verfasste … Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Anwaltsvergütung | 7 Kommentare

Wer belehren will sollte es schon besser wissen!

Der Herr Justizrat (siehe hier) hat sich wieder die Ehre gegeben. Weil ich mich dagegen verwahrt habe, dass die Klägerseite mehr als 600 € vorgerichtliche Kosten geltend macht, obwohl diese überhaupt nicht angefallen sind (Mahnschreiben und Klage wurden am gleichen … Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Anwaltsvergütung | 2 Kommentare

So kommt man zum Geld

Manchmal hat man schon den Eindruck, dass die Rechtsanwälte, was die Zahlungsmöglichkeiten von Vergütungen anbetrifft, sich nicht gerade durch Einfallsreichtum auszeichnen. So gehen die meisten Kanzleien einzig von Barzahlung und Überweisung aus. Dass mittlerweile auch andere Möglichkeiten bestehen, die auch … Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Anwaltsvergütung | Schreib einen Kommentar

Das Designerstück beim Discounter

Vor allem in der angelsächsischen Anwaltsliteratur wird viel über “commoditization” geschrieben (und wohl auch unter den Anwälten viel darüber gesprochen und diskutiert). Commodity ist letztlich ein Massenprodukt, auf die Dienstleistung bezogen eine standardisierte möglichst automatisierte Dienstleistung. Es geht darum, dass … Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Anwaltsvergütung | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Vergütung im Beschwerdeverfahren nach Richterablehnung

In einem Beschluss vom 27.03.2012 hat der 9. Zivilsenat des Saarländischen Oberlandesgerichts (Aktenzeichen 9 W 253/11 – 33)entschieden, dass in einem eine Richterablehnung betreffenden Beschwerdeverfahren die Rechtsanwaltsgebühren regelmäßig bereits dann angefallen sind, wenn dem Prozessbevollmächtigten die Beschwerdeschrift mit der Gelegenheit … Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Anwaltsvergütung | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Das böse Erwachen

Der Kollege Hänsch berichtet hier von einer überaus netten Mandantin, die dann das Mandat für einen Spottpreis beendet haben wollte. Aus dem Blogpost entnehme ich, dass hier die Mandantin wohl schon auf die entstehenden Vergütungsforderungen hingewiesen wurde. Bei dem im … Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Anwaltsvergütung | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Es gibt doch noch nette Richter!

Einmal gar nicht so in der Linie der üblichen neidbestimmten gebührenrechtlichen Entscheidungen liegt ein Urteil des Amtsgerichts Essen vom 19.12.2012 (Aktenzeichen:135 C 97/11). In dem der Entscheidung zu Grunde liegenden Fall hatte ein Rechtsanwalt eine Gebühr gemäß VV 2300 von … Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Anwaltsvergütung | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Die Arbeit hat sich doch gelohnt!

Ein Anwalt beantragte Verfahrenskostenhilfe für die Ausschlagung einer Erbschaft, die mit mindestens 200.000 € überschuldet war. Der Rechtspfleger gewährte Verfahrenskostenhilfe und setzte den Streitwert auf 1.000 € fest. Die hiergegen eingelegte Beschwerde wies das Saarländische Oberlandesgericht zurück. Die Höhe der … Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Anwaltsvergütung | Schreib einen Kommentar