Archiv der Kategorie: Hunderecht

Weiterbildung tut Not!

Auch als Hund sollte man sich mit Konfliktlösungs-Tools auskennen.

Share
Veröffentlicht unter Hunderecht, Mediation | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Da nutzt auch der Wohnsitz in Frankreich nichts!

Wenig einsichtig zeigte sich der Halter eines Kangal, der am 28.01.2015 in Saarbrücken über einen Pudel hergefallen war und ihm die Wirbelsäule am Rücken durchgebissen hatte. Ich kenne sowohl die Hundehalterin des Pudels als auch die Tierärztin, die den Pudel dann … Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Hunderecht, Verwaltungsrecht | Hinterlasse einen Kommentar

Die Jagd nach dem Code im Kot

Regelmäßig im Sommerloch poppt das weltbewegende Thema der Hundehäufchen wieder auf. Alle Umweltverschmutzung ist nicht halb so schlimm, wie die Hinterlassenschaft eines Hundes irgendwo auf dem Gehweg. Um nicht missverstanden zu werden: Ich halte es für die selbstverständliche Pflicht eines … Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Hunderecht | Hinterlasse einen Kommentar

Nein! Ein Hund hat kein Recht auf Unterhalt

Unter der missverständlichen Überschrift „“Auch ein Hund hat Recht auf Unterhalt“ hat Rechtsanwalt Kieppe auf seinem RA Scheidung – Das Scheidungsblog ein Urteil des Pfälzischen Oberlandesgerichts Zweibrücken vom 12.05,2005, Aktenzeichen 2 UF 87/05 kommentiert.

Share
Veröffentlicht unter Hunderecht | 1 Kommentar

Da muss man keine Angst mehr um seinen Hund haben

Das Saarland hat seit kurzem ein neues Jagdgesetz. Neu darin ist, dass es den Jägern seit dem 1.4.2014 nun untersagt ist, Hunde – auch wenn sie wildern – zu töten (§ 32 Abs. 1 Ziffer 16 SJG). Dies gilt übrigens … Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Hunderecht | Hinterlasse einen Kommentar

So viel Streit um so wenig Hund

Der Blog Rechtslupe hat mich auf einen Beschluss des Oberlandesgerichts Stuttgart aufmerksam gemacht, bei dem viel über wenig Hund geschrieben wird (Beschluss vom 07.04.2014 18 UF 62/14), Malteser ist übrigens eine der kleinsten Hunderassen überhaupt. Ein Ehepaar hatte Babsi, so … Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Familienrecht, Hunderecht | Hinterlasse einen Kommentar

Hundegebell zur Unzeit

Legal Tribune Online weist hier auf eine Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts Lüneburg hin, das einem Hundehalter und -betreuer verpflichtet, seine und die betreuten Hunde in der Zeit zwischen 22 Uhr abends und 7 Uhr morgens sowie an Sonn- und Feiertagen ganztägig … Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Hunderecht, Verwaltungsrecht | Hinterlasse einen Kommentar

Ich glaub ich steh im Wald

Die Anleinpflicht für Hunde ist immer wieder Gegenstand von Diskussionen, sowohl unter Hundehaltern als auch unter Hundegegnern. Es ist für Hundehalter kaum noch nachvollziehbar, wo und wann man einen Hund frei herumlaufen lassen kann. Das Chaos wird komplettiert dadurch, dass … Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Hunderecht | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Die Spezialisierung lob ich mir – Haustiermediation

Die USA sind uns in manchen Entwicklungen immer ein paar Jahre voraus – gleich ob es sich um positive oder negative Entwicklungen oder Fortschritte handelt. So war es auch bei der Mediation. Sie wurde in den USA bereits seit langem … Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Hunderecht, Mediation | Hinterlasse einen Kommentar

Kein ernstlicher Zweifel

Hier hatte ich einmal über die Idee gepostet, dass ein Hundehalter gegen den Hundesteuerbescheid geklagt hatte, weil er meinte, Hundesteuer sei keine örtliche Aufwandssteuer. Heutzutage fehle der örtliche Bezug, weil Hunde über die Gemeindegrenzen hinweg mitgenommen würden.

Share
Veröffentlicht unter Hunderecht, Steuerrecht | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar