So regeln die Pariser Anwälte ihre Streitigkeiten

logo generation mediationsDie Anwaltskammer von Paris hat nun ein Centre de règlement des litiges professionnels (CRLP), d.h. ein Zentrum zur Regelung von beruflichen Streitigkeiten gegründet, das im September seine Arbeit aufnehmen soll. Es ist das erste seiner Art in Frankreich.

Es soll bei freiberuflicher Zusammenarbeit, zwischen Anwälten und Angestellten oder zwischen Anwälten anlässlich ihrer beruflichen Tätigkeit vermitteln. Ferner soll Mediation bei allen Streitigkeiten durchgeführt werden, die nicht bei der Kommission für Streitigkeiten aus Gruppenzusammenarbeit eingereicht werden. Im Falle des Scheiterns soll ein Schiedsverfahren durchgeführt werden, auch wenn es keine Schiedsvereinbarung gibt. Letztlich sollen alle beruflichen Konflikte zwischen Anwälten dort behandelt werden, sofern die Beteiligten sie einvernehmlich dort einreichen.

Die Präsidentin der Pariser Anwaltskammer hatte bereits 2013 zum Jahr der Mediation ausgerufen. Neben vielen Veranstaltungen zu diesem Thema hat die Kammer in Paris eine eigene Mediatorenschule für Anwälte gegründet. Ferner wurde eine offene Arbeitsgruppe zum Thema Mediation eingerichtet.

Share

Über Gerfried Braune

Assessor jur. & zertifizierter Mediator Ringstr, 49, 66130 Saarbrücken, Telefon +49 6893 986047 Fax +49 6893 986049, Mobil +49 151 40 77 6556
Dieser Beitrag wurde unter Mediation abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen