Liebesschlösser an der SchlossmauerLiebesschlösser an der Schlossmauer

Wie man sieht, hängt auch hier alles mit allem zusammen. Diese Zusammenhänge können in einem Gerichtsverfahren nicht geklärt werden. Hier geht es nur um den geltend gemachten Anspruch. Wem dieser zusteht wird anhand der Kriterien aus der Vergangenheit geklärt.

Ganz anders in der Mediation. Hier schauen wir auf die Auswirkungen in der Zukunft und berücksichtigen die vielfachen Verflechtungen und die hieraus resultierenden möglichen Veränderungen.

Gerade wenn die Verbindung, die durch das Liebesschloss symbolisiert werden soll, sich auflöst, hilft es wenig, nach irgendeiner Schuld zu suchen. Möglicherweise bleibt das Liebesschloss nicht hängen, weil sich das andere Schloss, an dem es hängt, sich aufgelöst hat, das Geländer, an dem alle Schlösser hängen, entfernt wird oder der Stein, an dem das Geländer befestigt ist, entfernt wird oder aber die Mauer entfernt wird. Alle diese Möglichkeiten können wir in der Mediation berücksichtigen.

Share