ZeugnisBereits seit Jahren habe ich in meiner Kanzlei einige Urkunden meines Urgroßvaters hängen. Eine davon ist das Prüfungszeugnis seines Staatsexamens vom 21. Juli 1877. Heute fiel zufällig mein Blick auf die Unterschrift: Dr. Carl Georg Waechter. Das war doch ein berühmter Jurist? Wikipedia klärt mich auf. In der Tat war Carl Georg Waechter damals Professor an der juristischen Fakultät der Universität Leipzig. Er war Mitbegründer des Deutschen Juristentages, dessen erster Präsident er war. Zu seinen Lebzeiten bereits wurde er als größter deutscher Jurist aller Zeiten bezeichnet.

Übrigens: 1878 wurde mein Urgroßvater dann zum Referendar beim Bezirksgericht Dresden mit dem sagenhaften Jahreseinkommen von 1200 Mark ernannt. Später war er dann Landgerichtsrat am Landgericht Freiberg/Sachsen.

Share