In schwierigen Vertragsverhandlungen sitzen sich die Beteiligten gegenüber, beraten von ihren Anwälten und es wird wie im Basar um jede Formulierung gefeilscht. Oft geht hierbei das gemeinsame Ziel verloren, das mit dem angestrebten Vertrag erreicht werden soll.

Eine Alternative hierzu stellt die (juristische) Moderation von Vertragsverhandlungen dar. Ein neutraler Moderator strukturiert und leitet die Vertragsverhandlungen. Die einzelnen Schritte werden visualisiert und so für alle an der Verhandlung Beteiligten sichtbar festgehalten. Die Erfahrung zeigt, dass der Einsatz eines Moderators in Verhandlungen zu schnelleren und zufriedenstellenderen Ergebnissen führt. Größter Vorteil hierbei ist, dass durch die Moderation keine Vorbehalte gegenüber der jeweils anderen Verhandlungspartei aufgebaut werden und die Verhandlungsstimmung positiv bleibt. Insbesondere sorgt der Moderator dafür, dass das mit dem Vertrag beabsichtigte Ziel benannt wird und immer im Blickwinkel der Verhandlungen bleibt.

Durch die vom Moderator strukturierte Verhandlung werden Ergebnisse schneller erreicht.

Der Moderator nimmt den an den Verhandlungen beteiligten Juristen/Anwälten nicht die Arbeit ab sondern arbeitet mit ihnen die noch klärungsbedürftigen Punkte heraus.

Share