Gestern hatte ich unter dem Titel “Die Mediatoren erobern die Welt” darüber berichtet, dass mit Giuseppe Conte ein ausgewiesener Mediator Regierungschef in Italien werden soll. Die Tinte des Beitrags war im übertragenen Sinn noch nicht trocken, da kam auch schon die Meldung, das Conte den Auftrag zur Regierungsbildung nach dem Veto des Präsidenten gegen einige Minister zurückgegeben hat.

Also zumindest derzeit kein Mediator an der Spitze der italienischen Regierung. Schade! Er hätte seine mediatorischen Fähigkeiten sicherlich intensiv nutzen können müssen. Also doch keine Weltherrschaft der Mediatoren ausgehend von Italien.

Allerdings ist Italien hinsichtlich der Mediation einen Schritt weiter als Deutschland. Darüber werde ich heute noch einen Artikel verfassen.

Update 01.06.2018: Ja so schnell kann es gehen, jetzt soll Giuseppe Conte doch Regierungschef werden. Also stimmt der ursprüngliche Artikel doch wieder … bis auf weiteres?