Verhandlungen

Einer der größten Verhandlungsfehler

Tessa und Charis bwIn einem Artikel auf dem Blog zählt Jeff Thompson die sechs größten Verhandlungsfehler auf. Am besten fand ich die Nummer 3: “You concentrate on what you want, not what they can give you” (Sie konzentrieren sich auf das, was Sie wollen, anstatt auf das, was sie Ihnen geben können). Er bezieht sich auf einen Artikel von Men’s Health hier.

[…]

Von |2015-11-12T18:52:19+01:0012. November 2015|Mediation|0 Kommentare

Nicht auf das konzentrieren, was Sie wollen, sondern was die anderen Ihnen geben können!

Viele konzentrieren sich in Verhandlungen viel zu sehr darauf, was sie selbst (durchsetzen) wollen. Das führt letztlich nicht zu einem (optimalen) Ergebnis. Wenn sie einen antiken Schrank kaufen wollen und bieten 100 € und der Verkäufer verlangt von Ihnen 1.000 €, so sind beide Zahlen für die Verhandlung letztlich irrelevant. Wenn die Preisuntergrenze für den Verkäufer bei 600 € liegt, werden Sie so nicht zum Ziel gelangen. Und für Sie ist allein diese Zahl maßgebend.

[…]

Von |2013-07-16T14:30:39+01:0016. Juli 2013|Allgemein|0 Kommentare

Sind Anwälte geborene Verhandler?

Rechtsanwälte, zumindest die, die im Zivilrecht tätig sind, verhandeln oft. Mit Verhandeln meinen sie hier aber meistens die mündliche Verhandlung vor dem Zivilgericht. Das ist in aller Regel keine wirkliche Verhandlung (auch wenn die ZPO sie so bezeichnet). Es ist eher eine Diskussion auf juristischer Grundlage. Es geht meist um zwei Punkte: 1. Wer hat Recht? 2. Was ist die Wahrheit? Beides hat mit einer wirklichen Verhandlung nichts zu tun.

[…]

Von |2013-03-01T17:34:36+01:001. März 2013|Allgemein|0 Kommentare

Und wie verhandeln Sie?

Bewusst oder unbewusst hat jeder eine gewisse Haltung in und zu Verhandlungen. Nach dem Thomas-Kilmann-Modell können Sie ihre Einstellung zu Verhandlung in zwei Dimensionen einordnen: Einmal im Bereich Selbstbehauptung und zum anderen im Bereich Einfühlung/Empathie. Beide Dimensionen sind unabhängig voneinander.

[…]

Von |2012-08-15T14:06:18+01:0015. August 2012|Verhandlungen|1 Kommentar
Nach oben