Es kommt zwar nur selten vor, aber manchmal braucht man doch den Standorten eines Gesetzes zu einem früheren bestimmten Datum. Dann geht in aller Regel die Sucherei los. Auch die einschlägigen Kommentare helfen da in aller Regel nicht weiter.

Ein Gang in die Bibliothek ist unausweichlich? Nein!

Bereits seit einigen Jahren gibt es bei http://www.lexetius.com/Gesetze eine Vielzahl von Gesetzen in historisch-synoptischen Editionen. Rechtsanwalt Dr. Thomas Fuchs aus Mannheim hat hier eine tolle Arbeit geleistet. Ich habe diese zum ersten Mal beim EDV-Gerichtstag 2009 kennen gelernt, als dieses Projekt für den Preis “Bestes freies juristisches Internetprojekt” nominiert war und anlässlich des EDV-Gerichtstages vorgestellt wurde. Ich war damals bereits tief beeindruckt.

Es lohnt sich also, wenn man nach einer früheren Version eines Gesetzes sucht, einmal unter der genannten Adresse vorbeizuschauen. Dort gibt es immerhin 60 Gesetze mit allen ihren Änderungen.

Es macht auch Spaß, einfach nur aus Interesse einmal alte Gesetzesversionen anzusehen. Gerade im bürgerlichen Gesetzbuch oder im Strafgesetzbuch kann man da manchmal ganz erstaunliche Dinge zu Tage fördern, wie etwa § 90 StGB (Verunglimpfung des Bundespräsidenten).