Anzeichen dafür, dass Sie einen Mediator brauchen

Es gibt verschiedene Anzeichen dafür, dass Sie in einem Konflikt einen Mediator brauchen. Das ist immer dann der Fall, wenn es unwahrscheinlich ist, dass Sie den Konflikt noch selbst lösen können.

  • Wenn eine lösungsorientierte Kommunikation zusammengebrochen ist
    Argumente und Debatten sind nicht geeignet, einen Konflikt zu lösen. Eine hitzige Diskussion ist immer ein Anzeichen dafür, dass Sie ohne einen neutralen Dritten nicht mehr in der Lage sind, einen Konsens herbeizuführen. Das gleiche gilt, wenn keine (verbale) Kommunikation mehr stattfindet.
  • Wenn eine oder beide Parteien nur noch in Gewinn-Verlust-Kategorien denkt und handelt
    Einen Konflikt kann man nur lösen, wenn die Parteien bereit sind, ihre eigene Position in Frage zu stellen und sich zu bewegen, anstatt auf dem Standpunkt zu beharren. Wenn nur noch nach Vorwürfen, Strafe oder Fehlern gesucht wird, kann kein Konsens ohne fremde Hilfe mehr erzielt werden.
  • Wenn starke Gefühle im Vordergrund stehen
    Konflikte sind meist mit negativen Gefühlen verbunden. Diese verstärken den Konflikt. Meist finden die Parteien aufgrund der gegenseitigen Angriffe nicht den Ausweg aus dem Konflikt. Das geht nur mit einem unparteiischen Dritten.

Die Alternative zu einer Mediation wäre lediglich ein Gerichtsverfahren. Demgegenüber ist eine Mediation schneller und vor allem vertraulich und erspart daher Geld, Zeit und schont die Nerven.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wurde ausschließlich die männliche Form gewählt. Gemeint sind selbstverständlich alle Geschlechter.

Mediation-Saar – Praxis für Konfliktmanagement und Mediation in Saarbrücken und Saarland seit mehr als 20 Jahren

Share

Über Gerfried Braune

Mediator, Ringstr, 49, 66130 Saarbrücken, Telefon +49 6893 986047 Fax +49 6893 986049, Mobil +49 151 40 77 6556
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen