Unter der Überschrift “75% Heuchelei!” kommentiert der Marseiller Anwalt Jean de Valon:

Der Präsident hatte uns eine Steuer von 75 % für die bösen Reichen engekündigt.
Das gefällt, das erinnert an die Zeit, als man die Könige einen Kopf kürzer machte.
Man lässt sich für eine gute Idee wählen.
Ein heimeliges Frankreich ist ein erhabenes Ideal…
Also!
Jetzt eröffnet man uns, dass man Kapitaleinkünfte nicht besteuert.
Ah ?
Und die der Sportler auch nicht, da man ihnen helfen muss, sich zu dopen, und auch nicht die Künstler.
Künstler sind nett.
Ah ?
Und warum ?
Man wird die Arbeitseinkommen besteuern.
Sicherlich die Reichen, aber das Arbeitseinkommen.
Das ist doch eine gute Nachricht für das Volk.
Singt, tanzt, spart.
aber arbeitet nicht
Eine gute Nachricht
oder eine Schmierenkomödie.
Aber auf jeden Fall eine Steuer-Heuchelei!