Auf der Seite Psychologies.com gibt es einen Persönlichkeitstest. Es geht hier darum, einmal die Rolle herauszufinden, die uns die Familie und Freunde zugeschrieben haben und »in der wir gefangen bleiben, weil wir uns dort komfortabel fühlen.

In 14 Fragen können wir die bevorzugte Rolle herausfinden:
– Tyrann
– Opfer
– Richter
– Mediator

Wenn Sie feststellen, dass Ihre bevorzugte Rolle die des Mediators ist, können Sie sich durch eine Therapie oder Psychoanalyse davon befreien, so die Autorin des Tests, Sarah Serievic. Man sollte lernen “nein” zu sagen. Die Freunde könnten helfen, die Angst vor einem Konflikt zu besiegen.

Auch als Mediator müssen Sie nicht ständig mit dieser Rolle leben. Aber dieser Test karrikiert die Fähigkeiten des Mediators, nämlich der Empathie, der Zuwendung, des Zuhörens. Sie fördern die Beziehung zu anderen, ohne dass man notwendigerweise nicht nein sagen kann und sich verleugnet.

Nach dem Blogbeitrag der französischen Anwältin und Mediatorin Dominique López-Eychenie aus Lille.