Trennungs- und Scheidungsmediation Teil 1: Einführung

Dies ist der Beginn einer neuen Mini-Serie von Artikeln zur Trennungs- und Scheidungsmediation.

Gerade Trennungs- und Scheidungssituationen sind oft mit starken Emotionen verbunden. Deshalb treten hier oft unversöhnlich erscheinende Konflikte auf, die Beteiligten beginnen einen Rosenkrieg (wie weit man das treiben kann, zeigt der Film „Rosenkrieg“ mit Kathleen Turner und Michael Douglas – wer ihn noch nciht gesehen hat, sollte ihn sich zur Abschreckung anschauen). Mit juristischen Mitteln ist dieser Trennungs- und Scheidungskonflikt kaum konstruktiv zu lösen, da sich die juristische Problemlösung ausschließlich auf der Ebene des Sachkonflikts bewegt. Tatsächlich hat der Konflikt aber seinen Ursprung auf der emotionalen Ebene. Das kann und darf die Justiz aber nicht bearbeiten.

Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Mediation | Hinterlasse einen Kommentar

strukturierend Visualisieren – Teil 7: Praxis – Konflikterhellung

Im letzten Kapitel dieser kleinen Serie ging es um die Konfliktdarstellung und Themensammlung. Nachdem nun die in der Mediation zu behandelnden Themen herausgefunden und festgelegt wurden und auch die Medianden sich auf die Reihenfolge der Bearbeitung geeinigt haben, geht es in der nächsten Phase um die Konflikterhellung. Die Konflikterhellung ist die eigentlich entscheidende Phase in der Mediation. Hier führt der Mediator die Medianden weg von den Positionen (ich will etwas vom anderen) hin zu den Interessen (ich habe ein Bedürfnis).

Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Mediation, Strukturierend Visualisieren | Hinterlasse einen Kommentar

Fragen fragen

Gerade wieder einmal stand das Thema „Fragetechniken“ auf der Agenda der IHK-zertifizierten Ausbildung. Über das Thema Fragetechniken hatte ich bereits vor ca. neun Jahren einmal hier einen Artikel geschrieben.

Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Mediation | Hinterlasse einen Kommentar

Nicht im Vertrauen

Natürlich kann eine Mediation nur zum Erfolg führen, wenn die Medianden Vertrauen zum Mediator haben. Der Mediator muss daher auch genau darauf achten, dass dieses Vertrauen erhalten bleibt. Ein wichtiger Punkt hiebei ist, dass der Mediator auf seine Neutralität achtet. Ein nicht neutraler Mediator verliert das Vertrauen der Parteien.

Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Mediation | Hinterlasse einen Kommentar

Mediation und Arbeitsrecht

Ich erinnere mich an die Frühzeit der Mediation vor fast 20 Jahren. Damals haben wir auf einem Mediationskongress darüber diskutiert, ob Mediation im Arbeitsrecht angesichts des zwingenden Gütetermins vor dem Arbeitsrichter Sinn macht.

Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Mediation | Hinterlasse einen Kommentar

Die VW-Regel

Die VW-Regel hat nichts mit dem bekannten Autohersteller zu tun. Sie ist vielmehr gerade in der Mediation eine große Hilfe, die Sichtweise von der Vergangenheit auf die Zukunft zu richten.

Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Mediation | Hinterlasse einen Kommentar

Von der Konfliktepisode zum Machtkonflikt

Konflikte begegnen uns täglich, da wir immer mit anderen Menschen zu tun haben und so immer wieder Reibungsflächen entstehen. Die Frage ist immer, wann beginnt der Konflikt oder ist es nur eine Meinungsverschiedenheit?

Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Mediation | Hinterlasse einen Kommentar

Schweigen ist Gold…

Gerichtsverfahren sind grundsätzlich öffentlich. Dadurch soll eine Geheimjustiz verhindert werden. Anders bei der Mediation. Die Mediation ist grundsätzlich vertraulich. Dies ist in § 1 MediationsG so festgelegt. Dies ist auch gerechtfertigt, da das Mediationsverfahren freiwillig ist, d.h. jeder der Medianden kann die Mediation jederzeit ohne Nennung von Gründen beenden. Die Gefahr, die durch eine Obrigkeitsstaatliche Geheimjustiz droht, kann in der Mediation nicht entstehen. Niemand ist der Mediation zwangsweise unterworfen.

Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Mediation | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Sparvorschlag für die Justizminister

Die italienische Gesetzgebung ist den Schritt in Richtung Prozessvermeidung durch Mediation bisher am konsequentesten gegangen und hat offensichtlich Erfolg damit. In bestimmten Zivilsachen ist dort ein vorgeschaltetes Mediationserstgespräch obligatorisch. Wenn die Parteien wollen, können sie dann einfach aussteigen. Die große Mehrzahl der Parteien nebst Anwälte entscheidet sich allerdings für die Durchführung des vollen Mediationsverfahrens. Ca. 50 % der Fälle enden mit einer Vereinbarung. Die Belastung der Gerichte ist entsprechend erheblich zurückgegangen. Ich hatte bereits auf diesem Blog darüber berichtet (hier).

Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Mediation | Hinterlasse einen Kommentar

strukturierend Visualisieren – Teil 6: Praxis – Konfliktdarstellung

In den ersten 4 Artikeln dieser Serie habe ich strukturierend Visualisieren theoretisch dargestellt. Im 5. Artikel ging es darum, die Anwendung der Methode anhand eines Praxisbeispiels (Dr. Gips & Dr. Krücke) darzustellen. Im letzten Artikel ging es um die Einleitungsphase.

Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Mediation, Strukturierend Visualisieren | Hinterlasse einen Kommentar