Tag der Mediation

Wussten Sie, dass heute der internationale Tag der Mediation ist? Nein? Na so was! Große Mediationsverbände aus der Schweiz, Österreich und Deutschland haben im Jahr 2013 den internationalen Tag der Mediation aus der Taufe gehoben, der nun immer am 18. Juni eines jeden Jahres begangen wird. In Deutschland sind die Bundes-Arbeitsgemeinschaft Familien-Mediation (BAFM), der Bundesverband Mediation (BM) und der Bundesverband Mediation in Wirtschaft und Arbeitswelt (BMWA) an dem Tag der Mediation beteiligt. Ziel soll es sein, Mediation in der Bevölkerung bekannter zu machen. Deshalb sollen bundesweit Veranstaltungen zu und über Mediation stattfinden.

Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Mediation | Hinterlasse einen Kommentar

Mediation lohnt sich für Unternehmen

Zufällig bin ich über einen Artikel der Westfalenpost Meschede gestolpert, in dem über die Auszeichnung eines Unternehmens berichtet wird, das seit vier Jahren Mediation im Unternehmen konsequent einsetzt und damit beste Erfahrungen gemacht hat.

Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Mediation | Hinterlasse einen Kommentar

Kinder und Pferde beim Reitturnier – wer haftet?

Mit dieser Frage hatte sich das Oberlandesgericht in Karlsruhe auseinanderzusetzen. Ein noch nicht dreijähriges Kind war im Jahre 2011 auf einem ländlichen Reitturnier in einen offen stehenden Pferdetransportanhänger gelaufen und dort von einem Pferd schwer verletzt worden. Nun stritt man sich, wer in welchem Umfang haftet: Die Eltern des Kindes wegen Verletzung ihrer Aufsichtspflicht, die Halterin des Pferdes wegen der Tierhalterhaftpflicht oder fehlender Überwachung des Pferdes und der veranstaltende Reitverein wegen Verletzung der Verkehrssichtungspflicht.

Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Zivilrecht | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

strukturierend Visualisieren – Teil 4: Klebezettel und Farben

Wie wir in den vorangegangenen Teilen der Einführung in das strukturierende Visualisieren in der Mediation (Teil 1, Teil 2, Teil 3) gesehen haben, visualisiert der Mediator die Äußerungen der Medianden in bestimmter Struktur und kennzeichnet sie mit Mediaglyphen. Hierzu verwende ich Post-it®-Haftnotizen. Man könnte auch Moderationskarten verwenden. Meiner Erfahrung nach sind sie aber zu groß, so dass dann letztlich der Platz auf der Moderationswand nicht ausreicht. Ich verwende daher am liebsten Haftnotizen in der Größe 127 mm auf 76 mm. Hier ist genügend Platz vorhanden, die Äußerungen der Medianden in Stichworten festzuhalten und auch für die passende Mediaglyphe ist noch Platz.

Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Mediation, Strukturierend Visualisieren | Hinterlasse einen Kommentar

Mediatoren als Vorsitzende von Einigungsstellen?

Auf die Idee hat mich bereits vor längerer Zeit der Geschäftsführer eines großen Arbeitgeberverbandes gebracht. Als ich ihm unsere Ausbildung „Mediator/-in im Unternehmen (IHK)“ vorgestellt habe, fragte er mich, ob es nicht eine Aufgabe für Mediatoren sei, den Vorsitz in einer Einigungsstelle gemäß Betriebsverfassungsgesetz zu übernehmen? Ich denke, die Idee ist gut.

Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Allgemein, Mediation | Hinterlasse einen Kommentar

Menschenbilder

Gibt es eigentlich „das Menschenbild der Mediation“? Was ist überhaupt ein Menschenbild? Jeder Mensch hat bestimmte Vorstellungen über das Verhalten und das Wesen anderer Menschen. Dieses Menschenbild wird konstruiert aus der Erziehung, den eigenen Erfahrungen mit anderen Menschen und den eigenen ethischen Vorstellungen. Hieraus entwickelt jeder sein eigenes inneres Bild der Menschen. Dieses Menschenbild leitet mein Verhalten gegenüber anderen Menschen, das bei den Menschen wieder zu Reaktionen führt, die dann mein Menschenbild wieder beeinflussen. So entwickelt jeder sein ganz persönliches Bild der Menschen.

Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Mediation | Hinterlasse einen Kommentar

strukturierend Visualisieren – Teil 3: Die Mediaglyphen

In Teil 1 hatte ich in das strukturierende Visualisieren in der Mediation eingeführt und in Teil 2 die Moderationstafel vorgestellt. Nun geht es um die Mediaglyphen.

Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Mediation, Strukturierend Visualisieren | Hinterlasse einen Kommentar

Obligatorisches Mediationserstgespräch – eine Lösung für Deutschland

In Italien wurde bereits vor mehreren Jahren in bestimmten Bereichen ein verpflichtendes Erstgespräch beim Mediator vorgeschrieben, bevor eine Klage eingereicht werden kann. Es gibt drei Zugänge zur Mediation: Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Mediation | Hinterlasse einen Kommentar

So schnell kann es gehen …

Gestern hatte ich unter dem Titel „Die Mediatoren erobern die Welt“ darüber berichtet, dass mit Giuseppe Conte ein ausgewiesener Mediator Regierungschef in Italien werden soll. Die Tinte des Beitrags war im übertragenen Sinn noch nicht trocken, da kam auch schon die Meldung, das Conte den Auftrag zur Regierungsbildung nach dem Veto des Präsidenten gegen einige Minister zurückgegeben hat.

Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Mediation | Hinterlasse einen Kommentar

Die Mediatoren erobern die Welt

Naja, nicht ganz 🙂

Aber immerhin soll in Italien nun ein Mediator Regierungschef werden. Giuseppe Conte, der designierte Ministerpräsident, ist nicht nur Juraprofessor in Florenz, sondern auch anerkannter Schlichter und Mediator. Das berichtet nicht nur die Zeitschrift „Die Mediation“ auf ihrer Homepage, sondern auch die TAZ und die Zeit.

Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Mediation | 1 Kommentar